Jazzjournalismus

Preis für deutschen Jazz-Journalismus

2012 wurde der Preis für deutschen Jazz-Journalismus von der Dr. E. A. Langner-Stiftung gemeinsam mit der Jazzahead in Bremen ins Leben gerufen. Mit diesem Preis soll die Stilrichtung Jazz als solche gestärkt und auch die Sichtbarkeit der Jazz-Szene in den Medien erhöht werden. Der Preis richtet sich an Journalisten, die sich besonders um den Jazz verdient gemacht haben. Er wurde 2012 und 2013 auf der Jazzahead-Messe in Bremen im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung mit circa 500 Gästen in Gegenwart des Bürgermeisters der Freien und Hansestadt Bremen vergeben. Eine weitere Ausschreibung ist für 2015 geplant. Die Dr. E. A. Langner-Stiftung wird hierfür ebenfalls das Preisgeld zur Verfügung stellen.

Bisherige Preisträger: 2012 Hans-Jürgen Linke, 2013 Ralf Dombrowski, 2015 Wolf Kampmann, 2017 Martin Laurentius